Home

Im Vergleich zu Tscheljabinsk, bei dem der Meteor gleich einem Geschwader apokalyptischer Reiter vom Himmel herniederkam, war der Fall des Braunschweig-Meteoriten ein Fall von Introvertiertheit.

JetztaberMomentabernochnochmal – Bei Braunschweig hat ein Meteorit eingeschlagen? Oh ja, ging aber im Windschatten von Tscheljabinsk ein bisschen unter.

Der Meteorit schlug am 21. April direkt in der Einfahrt zum Anwesen von Herrn E. Seemann in einem Vorort von Braunschweig ein, und hinter lies eine kleine Delle im Betonpflaster. Es handelt sich um einen 1.3 Kg schweren Brocken, nicht ganz Tscheljabinsk, worüber aber die Anwohner wohl recht froh sein dürften. Da der Fall spätnachts (ca. 2 Uhr) stattfand, gab es kaum Zeugen.

Der Gifhorner Meteoritenforscher und Sammler Rainer Bartoschewitz nahm sich des Falles an, die Proben werden zur Zeit an diversen Orten untersucht. Es handelt sich um einen alten Bekannten – gewöhnlicher Chondrit, Typ L6.

Der Braunschweig Meteorit, und was er vom Betonpflaster übrig lies (Foto: E. Seemann)

Der Braunschweig Meteorite und was er vom Betonpflaster übrig lies
(Foto: E. Seemann)

Gerade frische Fälle von Meteoriten sind von großem Interesse – eben weil der ganze irdische Wutz nicht die Zeit hatte, das Material zu kontaminieren. Direkt nach dem Fall eingesammelte Meteorite sind das, was einer Sample Return Mission am nächsten kommt. Man kann extraterrestrisches Material eben in seiner (fast) ursprünglichen Form studieren.

Die Hauptmasse des Meteoriten (214 Gramm) befindet sich im Naturhistorischen Museum in Braunschweig.

Interessanterweise scheint es gar nicht so viele bestätige Meteoritenfunde in Deutschland gegeben zu haben – wird wohl am feuchten Klima liegen, das überleben gerade Chondrite nicht lange. Deshalb im Zweifel so ein Ding nicht liegen lassen, sondern gleich einem Experten vorlegen.

Ein Kommentar zu “Kosmische Ironie (2): Braunschweig

  1. Pingback: Klein, aber fein (2): Meteoriten Kolloquium über und in Braunschweig | EXO- PLANETAR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s